Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Brotherhood (2004)

Kommentar zum Film:

Der Film liegt in verschiedenen Kaufversionen des Vorgängerlabels "e-m-s" schon seit Mitte Dezember2006 auf DVD vor. Sehr schön gestaltet und als 2-Disc-Edition aufgemacht, war die Metall-Box, ein echter Renner; die über 60 Minuten Bonusmaterial enthielt. Bei "3L" liegt der Film nun erstmals auch auf Blu-ray vor.
Regisseur Kang Je-kyu zeigt extrem harte Kriegsbilder, die zwar einen sehr nahen Realität verpflichtet sind, aber sich oftmals in Nahbildern suhlen und ganz bewusst Grausamkeiten ausschlachten. Ob die hier freigegebene FSK 16 Einstufung nicht eher eine FSK 18 Bewertung gebraucht hätte, erscheint mir persönlich als sehr fraglich.
"Der Soldat James Ryan" enthält ja auch etliche Szenen, die extrem hart sind. Man merkt bei "Brotherhood" dessen Nähe an dieser amerikanischen Großproduktion, auch in vielen Szenen und Kamerafahrten. Zudem scheint es als habe auch "Brotherhood" sehr viele Klischees mit verarbeitet. Auch hier ziehen die neueinberufenen Soldaten frohen Mutes in den Kampf, während im Hintergrund eine gezielte politische Strategie ihren Lauf nimmt.
Alles in allem gesehen, werden sich "Kriegsfilm-Fans" enorm gut unterhalten können, da der Film sehr "amerikanisch" produziert ist, wenn gleich man sich auch mit den Gesichtern und den Schauspielernamen etwas hart tut.

Für Genre-Fans geeignet, jedoch sehr hart und grausam brutal in den Szenen, was nicht jedermanns Geschmack ist!

2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates