Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Midnight Killer (1986)

Über den Regisseur:

Lamberto Bava wurde am 3. April 1944 in Rom, Latium, Italien geboren und führte bisher Regie u. a. bei folgenden Filmen: Visions of Murder, 2010; The Torturer, 2006; TV-Miniserie: Piraten der Karibik, 1998; Die falsche Prinzessin, 1997; Prinzessin Alisea, 1996; Prinzessin Fantaghiro V, 1996; Der Ring des Drachen, 1994; Prinzessin Fantaghiro IV, 1994; Prinzessin Fantaghiro III, 1993; Prinzessin Fantaghiro II, 1992; Body Puzzle - Mit blutigen Grüßen, 1992; Prinzessin Fantaghiro, 1991; School of Fear, 1989; Black Sabbath, 1989; Ghosthouse 2 - Das Ungeheuer lebt, 1988; Dinner with the Vampire, 1988; Die Gruft, 1987; Das unheimliche Auge, 1987; Back from Hell - Ein Toter kehrt zurück, 1987; Midnight Killer (hier unter dem Pseudonym: John Old jr.), 1986; Dämonen 2, 1986; Dämonen, 1985; Der Monster-Hai, 1984; The Blastfighter - Der Exekutor, 1984; A Blade in the Dark, 1983; Macabro - Die Küsse der Jane Baxter, 1980; Wild Dogs, 1974.



Über die Darsteller:

Valeria D'Obrici wurde am 17. April 1952 in Lerici, Provinz La Spezia, Ligurien, Italien geboren und wirkte bisher u. a. mit in: Die zweite Hochzeitsnacht, 2005; Augustus - Mein Vater, der Kaiser, 2003; So wie du ist keine, 1999; Der Trauzeuge meines Mannes, 1998; Wo bist du? Ich bin hier, 1993; Anni 90, 1992; TV-Miniserie: Cinema, 1988; Yuppies, 1986; Midnight Killer, 1986; Vom Blitz getroffen, 1985; Giulia, 1985; ...und das Leben geht weiter, 1984; Ein Skandal in besten Kreisen, 1984; The Riffs II - Flucht aus der Bronx, 1983; Passion der Liebe, 1981; Masoch, 1980; Killer Cop, 1974.

Lara Wendel wurde am 29. März 1965 in München, Bayern, Deutschland geboren und war bisher u. a. zu sehen in: Männer und Liebhaber, 1991; Ghosthouse, 1988; Fellinis Intervista, 1987; Killing Birds, 1987; Midnight Killer, 1986; TV-Miniserie: Allein gegen die Mafia 2, 1985; Aufreißer vom Dienst, 1983; Identifikation einer Frau, 1982; Tenebrae, 1982; Straße der Angst, 1981; Desideria, 1980; Mimi - Ein bürgerliches Drama, 1979; Ernesto, 1979; Das Parfüm der Dame in Schwarz, 1974; Blutrausch, 1973; Girolimoni - Das Ungeheuer von Rom, 1972; Der Mafiaboss - Sie töten wie Schakale, 1972; My Dear Killer, 1971.




Kommentar zum Film:

Ein fulminanter Spät-Giallo aus dem Jahr 1986 von Kult-Regisseur Lamberto Bava, der alle Zutaten des Sub-Genres beinhaltet, aber relativ unbekannt ist. Die Handlung ist dank der Kamera und der Kulissen atmosphärisch sehr dicht und düster beklemmend in ihrer Erzähl-Struktur.
Während die Morde vereinzelt im Ansatz nur zu sehen sind, gibt es aber auch Szenen mit jeder Menge Blut und Gewalt, der Gewaltfaktor ist aber eher zurückhaltend als überladen. Meister Bava gelingt es vor allem die Spannungskurve hochzuhalten, was er auch geschickt mit etlichen Wendungen ausführt, von denen aber viele ins Leere führen.
Die Darsteller sind durch die Bank überzeugend und etliche Figuren haben Tiefe und Charakter.
Über den wahren Täter hüllen wir das Mäntelchen des Schweigens und dem Zuschauer wird es auch sehr schwer fallen, diesen Täter vorweg zu identifizieren - erst das Finale entlarvt den abscheulichen Killer.


Ein Klasse-Giallo, den sich Genre-Fans nicht entgehen lassen sollten!

Unsere Bewertung: Note 1 bis 1,5.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

2021  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates