Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Ein Weihnachtswunder (2015)

Über die Darsteller:

Olivia d'Abo wurde am 22. Januar 1969 in Paddington, London, England geboren und wirkte bisher u. a. mit in: Ein Weihnachtswunder, 2015; Presumed Dead in Paradise, 2014; Der Teufelsgeiger, 2013; TV: The Cop, 2013; TV: Elementary, 2012; We Have Your Husband, 2011; TV: EUReKA - Die geheime Stadt, 2007; Eine Hochzeit zu Dritt, 2005; TV: Twilight Zone, 2002; TV: Criminal Intent - Verbrechen im Visier, 2001; TV: Alias - Die Agentin, 2001; Gefangen im Bermuda-Dreieck, 2001; Tödliche Formel, 2001; 7 Girlfriends, 1999; Lincoln - Ein Hund von einem Stürmer, 1999; Texas Story, 1999; Schrille Nächte in New York, 1998; Dads verrückte Woche, 1997; Hacks, 1997; TV: Chaos City, 1996; Live Nude Girls, 1995; TV: Ein Single kommt selten allein, 1995; Ein unschlagbares Team, 1995; Blackout - Ein Detektiv sucht sich selbst, 1994; Greedy, 1994; Die Flammen des Krieges, 1993; Wayne's World 2, 1993; Codename: Nina, 1993; Satans Braut, 1992; Ein hundsgemeiner Herzensbrecher, 1989; Moon Trek, 1989; TV: Wunderbare Jahre (als Karen Arnold in 114 Folgen), 1988; TV: NAM - Dienst in Vietnam, 1987; Die Nacht kennt keine Zeugen, 1987; TV: Star Trek - Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert, 1987; Träume werden wahr, 1986; Mission Cobra - im Kampf für die Gerechtigkeit, 1986; Bullies, 1986; Ekstase, 1984; Conan - Der Zerstörer, 1984; TV: Simon und Simon, 1981.



Small Talk:

Wem einige der Personen hier bekannt vorkommen, so liegt er völlig richtig. Vor einem Jahr erschien der Film "A Magic Christmas/Ein magisches Weihnachtsfest" in dem wir bereits eine schöne Weihnachtsgeschichte mit den Figuren Jack Carter (C. Thomas Howell) und Holly Carter (Lisa Sheridan), sowie Robert Jones (Jonathan Silverman) und Eva Jones (Maeve Quinlan), als auch Sienna Carter (Sadie Stahura) und Tommy Jones (Darien Willardson) erleben konnten. Diese beiden Familien sind in "Ein Weihnachtswunder" ebenfalls wieder mit dabei, vorrangig wird aber hier die Geschichte der Holdens erzählt.




Kommentar zum Film:

Eine Art Fortsetzung, die uns wieder bekannte Gesichter präsentiert und eine neue Familie mit einer neuen Geschichte einführt, die im Grundprinzip schon -zigfach erzählt wurde, hier nun als weihnachtliche rührselige Herz-Schmerz-Liebesgeschichte.
Grandios weihnachtlich ist die Natur- und Raumkulisse, auch die Geschichte erzählt sich ganz nett, doch leider mag man es Olivia d'Abo wenig abkaufen treusorgende Mutter, Ehe- und zugleich auch noch Karrierefrau zu sein.
Die deutsche Synchro ist zudem wenig toll, trotzdem gewöhnt man sich daran.


Kann man anschauen!

Unsere Bewertung: Note 2,5 bis 3.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates