Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Score - Eine Geschichte der Filmmusik (2016)

Kommentar zum Film:

Der Film zeichnet die Geschichte der Filmmusik von den Anfängen des Films nach, beginnt bei Lumiere, zeigt wie Stummfilme von Pianisten oder Wurlitzer-Orgeln untermalte Klänge bekamen, präsentiert den "20th Century Fox" - Fanfaren-Opener, zeigt auf, wie der Regisseur mit dem Komponisten herausfindet, welche Klänge dieser im Ohr hatte, während er seine Szenen drehte.
Zudem gibt es Filmmusiken und Beispiele zu "Rocky", "King Kong (1933)", "Unheimliche Begegnung der dritten Art", "Herr der Ringe" oder "James Bond 007". Zu sehen sind auch Klassiker wie "E.T.", "Vertigo", "Psycho" oder "Zwei glorreiche Halunken".
Und weltberühmte Komponisten geben einen Einblick in ihr Schaffen: Ennio Morricone, John Williams oder Hans Zimmer, und viele, viele mehr.


Wer "Filme" liebt, wird an "Score - Die Geschichte der Filmmusik" nicht vorbei kommen, ein absoluter Must-See-Titel, den man nur empfehlen kann!

Unsere Bewertung: Note 1.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates