Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Amundsen - Wettlauf zum Südpol (2019)

Über den Regisseur:

Espen Sandberg wurde am 17. Juni 1971 in Sandefjord, Norwegen geboren und führte bisher Regie u. a. bei folgenden Filmen: Mengele Zoo, 2021; Amundsen - Wettlauf zum Südpol, 2019; Pirates of the Caribbean: Salazars Rache, 2017; TV: Marco Polo, 2014; Kon-Tiki, 2012; Bandidas, 2006. Zudem ist er auch als Produzent tätig.




Über die Darsteller:

Katherine Waterston wurde am 3. März 1980 in Westminster, London, England, GB geboren und wirkte bisher u. a. mit in: Phantastische Tierwesen 3, 2021; TV: The Third Day, 2020; Amundsen - Wettlauf zum Südpol, 2019; Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen, 2018; Mid90s, 2018; Edison - Ein Leben voller Licht, 2017; Logan Lucky, 2017; Alien: Covenant, 2017; Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, 2016; Manhattan Romance, 2015; Queen of Earth, 2015; Inherent Vice - Natürliche Mängel, 2014; TV: Boardwalk Empire, 2012; The Letter, 2012; Robot & Frank - Zwei diebische Komplizen, 2012; Almost in Love, 2011; Taking Woodstock - Der Beginn einer Legende, 2009; The Babysitters: Für Taschengeld mache ich alles, 2007; Michael Clayton, 2007; Americana, 2004.




Small Talk:

Roald Engelbregt Gravning Amundsen wurde am 16. Juli 1872 in Borge, Norwegen geboren und verstarb - vermutlich - am 18. Juni 1928 nahe der Bäreninsel, zwischen dem Nordkap und der Insel Spitzbergen.
Der norwegische Seeman und Polarforscher durchfuhr als Erster die Nordwestpassage, erreichte am 14. Dezember 1911, vor seinem Rivalen Robert Falcon Scott, den geographischen Südpol und wahrscheinlich auch, am 12. Mai 1926, den geographischen Nordpol.
Als er dem in Not geratenen italienischen Polarforscher Umberto Nobile zu Hilfe eilen wollte, kam er 1928 bei einem Rettungsflug ums Leben.





Kommentar zum Film:

Hervorragend und extrem spannend gefilmtes Abenteuer-Historienfilm-Drama um den legendären Polarforscher Roald Amundsen, der deutlich macht, in welcher Ausnahmesituation wie und warum der Mann so gnadenlos sich und anderen gegenüber sein Ziel durchzusetzen versuchte - und das Ergebnis ihm, wenn auch nicht ganz, recht gab!
Alle Schauspieler überzeugen enorm in ihren Rollen, zudem ist die handwerkliche Leistung des gesamten Teams, von Regie über Kamera bis hin zu den Statisten mehr als solide gemacht. Allein die Naturkulisse ist prägend für die melodramatische Szenerie des Filmes und verdeutlicht, was allen Beteiligten abverlangt wurde.


Absolut sehenswert - und obwohl das Ende bekannt ist, auch sehr spannend gemacht!

Unsere Bewertung: Note 1.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates