Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Armageddon 2012 Box (2012)

Über die Darsteller:

Azura Skye wurde am 8. November 1981 in Northridge, Kalifornien, USA  geboren und war bisher u. a. zu sehen in: TV: American Horror Story - Die  dunkle Seite in dir, 2011; TV: Hawthorne, 2009; TV: The Mentalist, 2008; Tödlicher Anruf, 2008; TV: Mr. and Mrs. Smith, 2007; TV: The minor  Accomplishments of Jackie Woodman, 2006; Thanks to Gravity, 2006;  Heavens Fall, 2005; TV: Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits, 2005;  TV: Bones - Die Knochenjägerin, 2005; Sexual Life, 2005; TV: Dr. House, 2004;  Expert Witness, 2003; TV: The Handler, 2003; TV: Missing - Verzweifelt gesucht,  2003; Carolina, 2003; Aschenputtels Geheimnis, 2002; TV: C.S.I.: Miami, 2002;  Roter Drache, 2002; The Salton Sea, 2002; TV: Smallville, 2001; Banditen!,  2001; Stadt, Land, Kuss, 2001; 28 Tage, 2000; Dementia, 1999; TV: Zoe,  Duncan, Jack & Jane, 1999; TV: Für alle Fälle Amy, 1999; EDtv, 1999; TV:  Total Security, 1997; Alleine, 1997; TV: Buffy - Im Bann der Dämonen, 1997;  TV: Ein Hauch von Himmel, 1994; TV: Chicago Hope - Endstation Hoffnung,  1994. Hier in "20 Years after" spielt sie die Rolle der Sarah/Sara.

Joshua Leonard wurde am 17. Juni 1975 in Houston, Texas, USA geboren und  wirkte bisher u. a. mit in: Sunset Stories, 2012; TV: Touch, 2012; Bitter Feast -  Blutiges Kochduell, 2010; TV: Hung - Um Länger besser, 2009; Dead in Love,  2009; Prom Night - Eine gute Nacht zum Sterben, 2008; Simple Things, 2007;  Let's kill Bobby Z, 2007; Hatchet, 2006; Shaggy Dog - Hör mal wer da bellt,  2006; Shooting Livien, 2004; Madhouse - Der Wahnsinn beginnt, 2004; Two  Days, 2003; Down the the Joneses, 2003; TV: C.S.I.: Miami, 2002; Abgezockt!,  2002; Destiny, 2001; Mission, 2001; Things behind the Sun, 2001; In the  Weeds, 2000; Men of Honor, 2000; Sacrifice - Der Sweetwater Killer, 2000;  Blair Witch Project, 1999; TV: Outer Limits - Die unbekannte Dimension, 1995.

Ben Cross wurde am 16. Dezember 1947 in London, England, GB geboren und war bisher u. a. zu sehen in: William & Kate, 2011; Ice, 2011; TV-Miniserie: Ben Hur, 2010; Der Wächter des Hades, 2009; Star Trek, 2009; Lost City Raiders, 2008; Hero Wanted - Helden brauchen kein Gesetz, 2008; War Inc. - Sie bestellen Krieg: Wir liefern!, 2008; Rin Tin Tin, 2007; Species IV - Das Erwachen, 2007; Grendel, 2007; Nürnberg - Die Prozesse, 2006; Zombies, 2006; Im Fadenkreuz II - Achse des Bösen, 2006; Der Gen Soldat, 2006; Hannibal - Der Albtraum Roms, 2006; Undisputed 2, 2006; The Mechanik, 2005; Das schwarze Manifest, 2005; Spartacus, 2004; Der Exorzist: Der Anfang, 2004; Der Preis des Verbrechens - Spurlos verschwunden, 2003; Meine Schwester das Biest, 2002; The Order, 2001; The Venice Project, 1999; Das Geheimnis in der Wüste, 1998; Eine tödliche Blondine, 1997; Die Bibel - Salomon, 1997; The Invader - Der Killer aus einer anderen Welt, 1997; 20.000 Meilen unter dem Meer, 1997; Turbulence, 1997; TV: Poltergeist - Die unheimliche Macht, 1996; Der 1. Ritter, 1995; Symphonie des Bösen, 1994; Der eisige Atem des Todes, 1993; Hydrotoxin - Die Bombe tickt in Dir, 1992; Nightlove, 1990; Malko - Eye of the Widow, Jagdfieber, 1988; Unholy - Dämonen der Finsternis, 1988; Strong Medicine - Tödliche Dosis, 1986; Der Assissi Untergrund, 1985; TV-Miniserie: Palast der Winde, 1984; TV-Miniserie: Die Zitadelle, 1983; Gulag 2, 1982; TV-Miniserie: Land des Feuerbaums, 1981; Die Stunde des Siegers, 1981; Die Brücke von Arnheim, 1977; Die großen Erwartungen, 1974.

Sarah Brown war bisher u. a. zu sehen in: Black Forest, 2011; Die Vulkan- Apokalypse, 2011; Cold Fusion 2012, 2010; The Invited, 2009. Zudem war sie als Stuntfrau tätig für u. a. folgende Filme: The last Sentinel, 2007; TV: Bones - Die Knochenjägerin, 2005; TV: C.S.I.: Miami, 2002; TV: Charmed - Zauberhafte Hexen, 1998.

 

Kommentar zum Film "Lightning Strikes":

Roscoe, eine Kleinstadt in North Carolina ist fest im Griff eines mächtigen Gewitters mit viel Blitz und Donner. Keiner  kann heraus, niemand hinein, denn die elektrostatischen Entladungen der Blitze haben die Stromversorgung lahm gelegt. Was niemand weiß, hinter diesem Gewitter versteckt sich etwas. Etwas sehr altes, etwas sehr böses . . . Seit Anbeginn der Zeit hat dieses Wesen schon immer Jagd gemacht, getarnt hinter Blitzen, die es kontrolliert und gezielt einsetzt. Der Sheriff ahnt, dass etwas nicht stimmt, jedoch niemand nimmt ihn und seine Warnungen ernst. Aber die Menschen sterben, getroffen von Blitzen. Der Gesetzeshüter erkennt System hinter den "Blitz-Morden", er will Roscoe evakuieren. Und als man ihm endlich glaubt, ist es fast zu spät . . .

 

Kommentar zum Film "Super Tanker 2012":

Ein B-Movie, das wieder einmal das absolute Ende der Welt bemüht. Doch es scheint, dass wir auch diese Katastrophe gerade noch so überleben!
Mit einigen guten und mittleren Stars kann der Film weitestgehend überzeugen, sei es in der Handlung oder in den Haupt- und besseren Nebenrollen. Auch die Dialoge fahren noch auf mittlerem bis gutem Niveau. Sogar die Special Effekte sind weitestgehend gut ausgefallen. Es hapert zwar in der Logik und in der Reihenfolge der einzelnen Szenen, auch da, wo man schnellstmöglich das Spezial-Team zusammenstellt, sucht und findet, oder im Ablauf mit der ersten Superwelle - wieso, woher und warum meldet man dies dem Supertanker erst so spät; aber wenn man über diese kleineren Ungereimtheiten hinwegsieht, wird man doch noch einigermaßen gut unterhalten. Es kommt sogar Spannung auf und auch das Finale ist wesentlich besser, als bei vielen einschlägigen Genrefilmen.
In vielen Szenen und im Handlungsaufbau erinnert "Super Tanker" an den ebenfalls für SyFy-Channel produzierten Sci-Fi-Katastrophenfilm "Cold Fusion".

Für Genre-Fans auf jeden Fall sehens- und empfehlenswert; andere Filmbegeisterte werden sowieso damit nichts anfangen können!

 

Kommentar zum Film "Cold Fusion 2012":

Die Geschichte klingt interessant und global gefährlich, was der Film aber in keiner Weise so umsetzen kann. Durch gewisse Agententätigkeiten kommt zwar eine gewisse Spannung auf, die jedoch wieder von Ungereimtheiten vernichtet wird. Auch wird weitestgehend auf eine Charakterzeichnung der einzelnen Figuren verzichtet, die Dialoge sind der Handlung entsprechend, aber keinesfalls engagiert.
Es bleibt eine relativ kurzweilige Unterhaltung, mit einigen wenigen Special Effekten (naja, gehen gerade noch mit "okay" durch); die aber niemals das Cover-Szenario erreicht. Aporpos Cover, das ist mal wieder mehr als toll gemacht und sicherlich ein Kauf-Anreiz! Das kommende Jahr 2012, das unser "prophezeites Ende" sein soll, so wie es laut Nostradamus 1999 war und nun laut Inka-Kalender ja wieder kommen soll; wurde lediglich beim deutschen Filmtitel mit eingebaut, im Original heißt der Film nur "Cold Fusion".

 

Kommentar zum Film"20 Years After":

In seinen Ansätzen interessant angelegt, jedoch in der gesamten Umsetzung  wenig ergiebiger Endzeitfilm, der daran krankt, dass die marode Umgebung  eigentlich schön gezeichnet wird und er in sehr viele dialoglastige Szenen  ausartet, die die Handlung wenig voranbringen.  Einige wenige gute Schauspieler mühen sich mit vielen uninteressierten  Schauspielern ab, die dem Film wenig Sinn und Realität geben.  Muss man nicht unbedingt gesehen haben - kann man aber anschauen! 

 



Kommentar zur Box:

Wer die Filme einzeln bereits erstanden hat, wird an der Box kein Interesse  haben. Für denjenigen, der mindestens zwei der vier Filme nicht kennt, könnte  sich die Box allein vom Preis her schon rentieren. Die vier Titel sind im  Durchschnitt gutes Mittelmaß und als B-Pictures jederzeit annehmbar.  Leider findet man kein Bonusmaterial, außer dem Wendecover ohne FSK-Logo;  während die EinzelDVDs teilweise Audiokommentare, Behind the Scenes und  Deleted Scenes, sowie Originaltrailer aufzuweisen hatten.

2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates