Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Angiralus - Es reisst Dich in Stücke! (2006)

Über die Darsteller:

Kathleen LaGue war bisher u. a. zu sehen in: Home of the Giants, 2007; El Cortez, 2006; American Pie präsentiert: Die nächste Generation, 2005; Down in the Valley, 2005; Starsky & Hutch, 2004.

Doug Swander wirkte bisher u. a. mit in: Iron Man 2, 2010; Come Early Morning, 2006; Total verknallt in Tad Hamilton, 2004; October Sky, 1999.

 

 

Kommentar zum Film:

Durchschnittlicher Horrorfilm mit einem Monstertier, genetisch verändert, das sich durch eine illustre Schar von Haupt- und Nebendarstellern fressen darf: zwei entflohene Sträflinge, etliche Leute des Suchtrupps, einige Wanderer und Ausflügler, Schüler, Studenten und einige mehr. Die CGI-Effekte sind manchmal gut und manchmal grottig schlecht, aber das hebt eigentlich den Trashfaktor dieses Filmes.
Die Story ist - wie bekannt in diesen Genrebeiträgen - eher dünn, wird aber durch Nebenfiguren und deren Nebengeschichten aufgemotzt. Etwas zuviel Zeit widmet man auch dem weiblichen Sheriff und ihrem Ex-Mann, hier wären einige kürzere Dialoge sinnvoller gewesen. Das Monstervieh selbst ist etwas relativ Neues; ein Aal, der sich riesenhaft entwickelt hat; mit langen, spitzen und rasiermesserscharfen Zähnen bestückt ist und ganz schön brutalen Splatter abliefert: Blut, Körperteile und zerfetzte Leichen.
Das Finale ist Trash in Reinkultur - und um die Spannung nicht vorwegzunehmen wird hier auch nicht verraten in welchen Würgegriff unser Held das Vieh nimmt!

 

Nun ja - ein bisschen Spaß muß sein!


"Angiralus" reiht sich somit ein die Monsterviecher a la "Tremors", "Piranha", "Monster-Shark", "Slither", "Anaconda" oder "The Host". Die Qualität des Filmes liegt auf einschlägigem Niveau - aber das wird den geneigten Genre- Freund sowieso nicht stören! Der Film wurde im Frühjahr 2008 auf DVD veröffentlicht und ist ab und zu noch erhältlich - dürfte aber mit der derzeitigen Wasser-Monster-Welle "Night Shark", "Piranha 3D" oder diversen Asylum-Produktionen wieder hoch im Kurs stehen.

2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates