Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Anomaly - Jede Minuten zählt (2014)

Über den Regisseur und Hauptdarsteller:

Noel Clarke wurde am 6. Dezember 1975 in London, England, GB geboren.  Neben diesem Film führte er zudem noch Regie bei: 4.3.2.1, 2010, sowie  bei: Streets of London - Tag der Vergeltung, 2008. Als Schauspieler wirkte er bisher u. a. mit in: TV: Chasing Shadows,  2014; I Am Soldier, 2014; TV-Miniserie: The Assets, 2014; Star Trek:  Into Darkness 3D, 2013; The British Bride - Binde sich wer kann!, 2012;  Storage 24, 2012; Fast Girls, 2012; Screwed - Krieg im Knast, 2011;  4.3.2.1, 2010; Centurion - Fight or Die, 2010; Sex & Drugs & Rock &  Roll, 2010; Heartless, 2009; Doghouse, 2009; Streets of London - Tag der Vergeltung, 2008; TV: Doctor Who, 2005; Deap Simple, 2003; TV: Adventure  Inc. - Jäger der vergessenen Schätze, 2003; Judge John Deed: Exacting  Justice, 2001; TV-Miniserie: Metrosexuality, 1999. Zudem arbeitet er als  Drehbuchautor und Produzent, u. a. auch für den hier vorliegenden Film.

 


Über die Darsteller:

Alexis Knapp wurde am 31. Juli 1989 in Allegheny, Pennsylvania, USA geboren und war bisher u. a. zu sehen in: Cavemen, 2013; Pitch Perfect, 2012; Project X, 2012; So Undercover, 2012; TV: Look, 2010; Percy Jackson - Diebe im Olymp, 2010; All Inclusive, 2009.

 


Kommentar zum Film:

Wenn man Anleihen nimmt bei Filmen wie "Edge of Tomorrow" oder "Source Code", dann sollte man auch auf die Action-, Spannungs- und Plot- Elemente achten. So beginnt der Film zwar anfangs mit einer rasanten  Handlung, die zudem sehr mysteriös und geheimnisvoll daher kommt, lässt aber dem Zuschauer bereits nach gut der Filmhäfte bereits erahnen, wohin die ganze Story, und vor allen Dingen auch der Plot geht.
Was dem Film noch anzulasten ist, dass die Rasanz zwar weiter besteht, doch mit der Zeit verwirrt und ermüdend wirkt, auch Längen, vor allen Dingen sinnlose Dialoge schleichen sich ein, gerade dann auch, wenn es mal richtig spannend wird.
Ansonsten ist der Film routiniert gemacht, weitestgehend überzeugend gespielt und trotz aller Kritik kann man sich auch gut unterhalten.


Für Genre-Fans sicherlich ein Filmchen, das man sich anschauen sollte!

Unsere Bewertung: Note 2,5.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates