Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Weitere Infos für
Crystal Skulls - Das Ende der Welt (2014)

Über den Regisseur:

Todor Chapkanov wurde am 29. Juli 1977 in Sofia, Bulgarien geboren und führte bisher Regie u. a. bei folgenden Filmen: Viking Quest, 2014; Crystal Skulls, 2014; Asylum, 2013; Nightbreakers - Vampire Nation, 2012; Weather Wars, 2011; Miami Magma, 2011; Monsterwolf, 2010; Thor: Der Hammer Gottes, 2009; Die Geisterstadt, 2009; Copperhead, 2008.




Über die Darsteller:

Wendy Glenn wurde in den USA geboren und wirkte bisher u. a. mit in: Crystal Skulls, 2014; You're Next, 2011; 11-11-11 - Das Tor zur Hölle, 2011; TV: Human Target, 2010; Night and Day, 2010; TV: Melrose Place, 2009; Mercy, 2009; Deadly Suspicion - Im Kreis der Familie, 2008; TV: The L-Word, 2008; TV: Reunion, 2005; TV: Dead Like Me, 2004; TV: Hollyoaks (in unzähligen Folgen von 1999 bis 2000), 1999.

Sam Redford ist der Sohn des 1951 geborenen Schauspielers Ian Redford. Sam Redford wirkte bisher u. a. mit in: TV-Miniserie: The Casual Vacancy - Ein plötzlicher Todesfall, 2015; Crystal Skulls, 2014; TV-Miniserie: Sons of Liberty, 2014; TV: Casualty, 2011; Deadtime Stories, 2009; TV: Liebe, Lüge, Leidenschaft (7 Folgen in 2008), 2008; Tödliches Kommando - The Hurt Locker, 2008; K - 19 - Showdown in der Tiefe, 2002.

Richard Burgi wurde am 30. Juli 1958 in Montclair, New Jersey, USA geboren und wirkte bisher u. a. mit in: Crystal Skulls, 2014; Fatal Instinct, 2014; TV: Kirstie, 2013; TV: Body of Proof (6 Folgen in 2013), 2013; Christmas Twister, 2012; Committed, 2011; Die Vulkan-Apokalypse, 2011; Shanghai Blue, 2010; TV: Dr. Hoo, 2009; TV: Harper's Island, 2009; Freitag, der 13., 2009; TV: Knight Rider, 2009; Das Weihnachtshaus, 2008; In God's Country, 2007; Hostel 2, 2007; Shanghai Red, 2006; Wildfires - Lauffeuer, 2006; Dick und Jane, 2005; In den Schuhen meiner Schwester, 2005; TV: Point Pleasant (in 13 Folgen von 2005 bis 2006), 2005; Liliths Fluch, 2004; Starship Troopers 2: Held der Förderation, 2004; Todes-Date, 2004, Trash, 2003; TV: Firefly - Der Aufbruch der Serenity, 2003; TV: 24 (in 11 Folgen von 2001 bis 2002), 2001; TV: The District - Einsatz in Washington (in 11 Folgen von 2000 bis 2003), 2000; TV: Action, 1999; Alien Nightmare, 1998; TV: Ein Hauch von Himmel, 1998; Hell's Passion, 1995; TV: Viper, 1994; Danielle Steel - Nachrichten aus der Ferne, 1993; TV: Hallo Schwester!, 1992; TV: The Flash - Der rote Blitz, 1991; Verschwörung in L. A., 1989; TV: Wie das Leben so spielt, 1988; TV: Another World, 1986.





Small Talk/Kommentar zum Film:

Ungefähr, jedoch inhaltlich richtig, haben wir Ihnen hier die Filmhandlung geschildert, die sich jedoch auf dem Cover kurios falsch darstellt: "Wir schreiben das Jahr 2020 und das Ende der Welt steht unabwendbar bevor. Ein gigantisches schwarzes Loch ist in der Nähe unseres Sonnensystems entstanden und droht alles zu verschlucken. Die gewaltigen Gravitationskräfte bringen die Erde aus dem Gleichgewicht. Erdbeben und gigantische Sturmfluten bedrohen die Menschheit. Los Angeles und Paris werden von den verheerendsten Erdbeben seit Menschengedenken erschüttert und Japan beginnt im Pazifik zu versinken. Die Regierungen der Großmächte planen zumindest das Überleben der Menschheit zu sichern, in dem sie riesige Raumschiffe bauen, mit denen ein paar Auserwählte zu den Sternen aufbrechen sollen, um neuen Lebensraum ausfindig zu machen. Doch ein Archäologen-Team stößt in den Ruinen eines Mayatempels auf eine alte Prophezeiung, die die Menschheit retten könnte: 12 kristallende Schädel müssen dazu gefunden werden. Zusammen erzeugen sie eine Energie, die in der Lage ist das schwarze Loch zu schließen. Eine dramatische Suchaktion im Wettlauf gegen die Zeit beginnt . . ."

Es gibt weder ein schwarzes Loch im Film, noch diese verheerenden Katastrophen, noch den Bau von irgendwelchen Raumschiffen und auch keinen Mayatempel!

Diese oben zitierte Inhaltsangabe des DVD- und Blu-ray-Covers liest sich schon so ähnlich, als hätte man hier den Film "Der jüngste Tag" (When Worlds Collide, USA 1951) vorliegen. Dort ist es zwar kein schwarzes Loch, doch sind zwei gigantische Planeten auf Kollissionskurs zur Erde. Man hat 90 Tage Zeit gigantische Raumschiffe zu bauen und einen Teil der Menschen damit zu retten. Zudem erinnern die Kristallschädel natürlich an den 4. Indiana Jones-Film "Indiana Jones und das Königreich der Kristallschädel".



Kommentar:

Wer nun wirklich nicht das "Ei des Kolumbus" hier erwartet, wird einen leidlich unterhaltsamen Genre-Mix aus Thriller, Sci-Fi-Elementen und Abenteuer a la Indiana Jones zu sehen bekommen.
Kurios sind manche Szenen schon: allein ein Helikopter legt den Weg zwischen Wien, Östereich und der Bergwelt Schwedens in einigen Minuten zurück.
Wer darüber hinwegsehen kann, trifft auf etliche B-Movie-Stars wie Richard Burgi, die dem kleinen Sci-Fi-Abenteuerfilmchen wenigstens etwas Format geben!
Aber wie schon gesagt, allzu viel sollte man hier in Sachen Darsteller, Story, Regieleistung, Specialeffekten und Spannung nicht erwarten!


Unsere Bewertung: Note 3 bis 3,5.
(Note 1 = sehr gut, Note 6 = nicht zu empfehlen.)

2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates