Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen

Der vergessene Heimatfilm Teil 2

DER VERGESSENE HEIMATFILM

Teil 2
Der deutschsprache Heimatfilm, bisher nur auf Video, im Kino oder im Fernsehen - längst vergessene Raritäten zwischen Brauchtum, Melodram und Schnulze.


Einleitung

Wie bereits im ersten Teil dieser Reihe möchten wir Ihnen hier erneut viele vergessene Heimatfilme vorstellen, die es bisher nur zu einer Video-Veröffentlichung brachten, oder oftmals bisher nur im Fernsehen oder im Kino zu sehen waren.

Sollte der eine oder andere Film doch mittlerweile das Licht einer DVD/Blu-ray erblickt haben, so bitten wir um Nachsicht und Entschuldigung - und um jede Info in dieser Richtung.

Der Heimatfilm erlebt stets neu eine Wiedergeburt, doch seine große Zeit war vor und nach dem zweiten Weltkrieg. Das Thema wurde verbraucht und auch missbraucht. Die Geschichten sind anrührend, voller Gefühl, melodramatisch, manchmal auch etwas schnulzig, spannend - und im Regelfall glücklich endend.

Der Heimatfilm erzählt aus seiner ländlichen Gegend, wo immer das auch ist, in der Schweiz, in Tirol, in Österreich oder in den Alpen. Meistens sind die Geschichten im Brauchtum verwurzelt, in der ländlichen Gegend, im Wald auf der Pirsch, auf den Wiesen und Weiden; nähren sich aus der Familie heraus, im Bruderzwist, in unerfüllter Liebe oder Erbstreitigkeiten oder sind einem Beruf anhaftend, der Gastwirt, der Gendarm, der Pfarrer oder der Föster.

Unzählige Filme erblickten vor langer Zeit das Licht der Filmtheater und wurden freudig aufgenommen. Schauspieler wurden zu heiss umschwärmten Stars mit Glanz und Gloria. Nach dem Fernsehen entdeckte auch das damals neue Medium, die Videokassette, den fast schon vergessenen Heimatfilm.

Hier kehrt er nun erneut zurück . . .

 

Ein Herz voll Musik (1955)

Eine mehrmals geschiedene Millionärin interessiert sich für einen erfolgreichen Sportsmann, den sie als Kellner in einem Luxus-Hotel wiedertrifft. Dieser ist in Wirklichkeit der Sohn des Hotelbesitzers und hat sich gerade in ein Blumenmädchen verliebt. Gegen den Willen seines Vaters hat er Gesang studiert. Als Mantovani ihn singen hört, bietet er ihm sofort ein Engagement für sein berühmtes Charma...

Weiterlesen...

Scherben bringen Glück (1957)

Heinz Kersten kommt mit dem Vertonen seiner Revue einfach nicht nach und zudem bahnt sich Unheil in Sachen Liebe an, denn seine heimliche Liebe Margit will ein anderer zum Traualtar führen. Heinz Kersten, der sehr abergläubisch ist, weiß, dass hier nur ein zerbrochener Spiegel der ihm sieben Jahre Pech bringt, Schuld sein kann. Doch seine Freunde greifen nun zu allerlei Tricks, um ihm zu helfen - u...

Weiterlesen...

Sohn ohne Heimat (1955)

Auf einer Wanderschaft quer durch Deutschland erfährt der unehelich geborene Musiker Robert Winter näheres über seine Eltern, die in der Ortschaft Teichau zuhause sein sollen. Sein Weg führt ihn nun schnellstens dorthin, wo er einen alten Knecht trifft, der sofort erkennt, dass er der unehehlich Sohn des Gastwirtes Hartmann sei. Der angebliche Knecht gibt sich als der Dorfwirt zu erkennen und Robe...

Weiterlesen...

Glocken der Heimat - Waldwinter (1956)

Winter 1944. Der Krieg tobt schon in Schlesien, aber die Kirche Wang im Riesengebirge ist noch ein Bild des Friedens.  Die jungen Männer sind an der Front. Baron Malte beschließt, mit der kleinen  verbliebenen Gemeinde in die Sicherheit des Bayrischen Waldes, in sein  Jagdschloß zu ziehen.  Durch die verbrecherischen Manipulationen des Verwalters steht das Gut von  Baron Malte kurz vor dem Ruin. Mi...

Weiterlesen...

Schwarzwälder Kirsch (1958)

Zwei Landstreicher ziehen musizierend durch den Schwarzwald. Ihre Wanderung führt sie in einen Kurort, in dem sie für zwei bekannte Persönlichkeiten gehalten werden, denen man ein Denkmal errichten möchte. Die beiden Landstreichen machen das Spiel mit, da sie einige Vorteile davon haben. Doch dann fliegt der Schwindel auf . . .

Weiterlesen...

Die Sennerin von St. Kathrein (1955)

Die schöne Liesl ist die Sennerin von St. Kathrein. Als sie sich in den Gestütsbesitzer Martl verliebt, muß sie gegen Mißgunst und Unverständnis der Dorfbewohnerinnen kämpfen. Obwohl der Weg zum Traualtar lang und streckenweise lebensgefährlich ist, bekommt Martl am Ende doch seine Liesl . . .

Weiterlesen...

Der Priester und das Mädchen (1958)

Walter Hartwig ist Pfarrer in Mariental. Seine Seelsorge gilt den wirklich Hilfsbedürftigen und nicht den Stammtisch-Honoratioren des Ortes. Eva von Gronau, die Tochter eines reichen Gutsbesitzers, findet nach einem tragischen Unfall mit ihrem Verlobten keinen Lebensmut mehr. Walter Hartwig versucht in Gesprächen neuen Lebensmut zu wecken und ihr Vertrauen zu finden. Als Eva durch die Hilfe des Pf...

Weiterlesen...

Die 3 Scheinheiligen (1964)

Diese Herren sind im wahrsten Sinne des Wortes "Die 3 Scheinheiligen": Sie glauben einen großen "Coup" mit Geigerzähler, Bohrturm und Ölquelle im Alpengebiet zu landen. Rußverschmiert und mit zerfetzten Kleidern lernen wir sie kennen, während die gesamte Ladung ihres Wagens - Eier und Süßwaren - verstreut auf der Straße liegt. Dabei verfolgt Süßwarenhändler Klein noch sehr private Interessen, sein...

Weiterlesen...

Was macht Papa denn in Italien? (1961)

Ausgerechnet eine sitzengelassene Jugendliebe vererbt Studienrat Hanselmann ihr Vermögen. Der Vater von fünf Töchtern versucht mit ungeschickten Manövern die Erbschaft geheimzuhalten. Das Ergebnis: Ein gewaltiger Ehekrach und drei Schwiegersöhne.

Weiterlesen...

Der Komödienstadel - Die drei Dorfheiligen (1973)

Die "Drei Dorfheiligen" sind brave und biedere Familienväter, die in ihrer Jugend alles andere als heilig waren. Seit zwanzig Jahren zahlen sie Alimente an ein und dieselbe Dame, ohne voneinander zu wissen. Als die drei Mannsbilder von der Gemeinsamkeit ihres "Schicksals" erfahren, steht die Katastrophe schon vor der Tür! Durch einen unbegreiflichen Zufall gelangten Briefe, an die seinerzeit gemei...

Weiterlesen...

Heideschulmeister Uwe Karsten (1954)

Der Hamburger Kaufmann Diewen feiert das 100jährige Bestehen seiner Firma. Am Abend der Feier erleidet er einen Herzinfarkt und nimmt seiner Tochter Ursula das Versprechen ab, Heinsius zu heiraten. Ein schweres Erbe, denn kurz vor der Hochzeit wird Ursula über den wahren Charakter dieses Mannes aufgeklärt. Heideschulmeister Uwe Karsten hat inzwischen sein eigenes Leben gelebt, als er auf die unglü...

Weiterlesen...

Jägerschlacht - Er kämpft um sein Recht und seine Heimat (1982)

Im Jahre 1833. Zuwiderhandlung wird mit dem Tod bestraft!Andreas besteht auf seinem Recht als freier Mann. Sie ermorden seinen Freund, sie foltern seinen Bruder, sie brandschatzen seinen Hof, sie erschießen seine Kühe, seine Mutter bringt sich im Gefängnis um . . . aber Andreas bleibt hart. Bald kämpft er allein gegen die ganze königliche Armee. Als er in seiner blinden Wut den Langgrafen erschieß...

Weiterlesen...

Zwei Matrosen auf der Alm (1958)

Zwar weiß die fesche Wirtstochter Rosl zunächst gar nicht recht, wie ihr geschieht, als plötzlich die beiden "Nordlichter" bei ihre hereinsegeln. Sie ahnt ja nicht, daß eine Verwechslung mit der nicht mehr ganz taufrischen Stallmagd Resl vorliegt. Die Resl hat aber auf eine Heiratsannonce mit dem Gruppenfoto ihres Jungefrauen-Vereines geantwortet, und unbeabsichtigt zeigt der Pfeil nicht auf ihr e...

Weiterlesen...

Liebe im Schnee (1966)

In einem österreichischen Skiparadies erwartet eine Gruppe rescher Skilehrer ihre Skihasel, die gerade aus den USA eintreffen. Zu der üblichen Aufregung der Einquartierung kommt die schwierige Frage der Zimmerverteilung: Wer wird wo untergebracht - und vor allem warum, läuft doch unter den Skilehrern eine Wette, wer mit welchem Haserl am schnellsten anbandelt. Mißverständnisse und Eifersuchtsszene...

Weiterlesen...

Wiener Fiakerlied (1937)

Leopold Weinzierl ist einer der letzten Fiaker, der täglich zum Bahnhof fährt und jedesmal enttäuscht ist, wenn Einheimische wie Fremde das Auto dem Pferdefuhrwerk vorziehen. Unter die Arme greift ihm in vielen finanziellen Nöten der junge, glücklichere Kollege Ferdl, der nebenbei Weinhauer und Weingartenbesitzer ist. Dies tut Ferdl hauptsächlich, weil er hofft, Franzi, die hübsche Tochter des alt...

Weiterlesen...

Schwarzwaldmelodie (1956)

In einem Schwarzwaldstädtchen verliebt sich die Tochter eines Uhrmachers in einen jungen Mann. Erst nach wilden Schwierigkeiten, an denen teilweise auch ein Wanderzirkusschuld ist, können die beiden heiraten.

Weiterlesen...

Hochzeit im Salzkammergut (1965)

Das ist eine ganz verrückte Situation: Um ihrem Mann, dem Schlagersänger Udo, zu beweisen, daß sie eine große, ernstzunehmende Schauspielerin ist, verdingt sich Eva an eine Wanderbühne. Aber was ist das für ein Schmierentheater! Und alles kommt noch schlimmer, denn Udo gastiert mit seiner Show ausgerechnet in dem Ort, in dem die Wanderbühne ihrer größten Pleite zusteuert. Daß alles noch zum guten ...

Weiterlesen...

Wetterleuchten über dem Zillertal - Der gestohlene Himmel (1974)

Als Förster Auer hinterrücks im Wald erschossen wird, beschwört sein Tod,außer dem Entsetzen und der Trauer aller Angehörigen, ungeahnte Konflikte herauf. Jungpfarrer Gruber kennt als einziger den wahren Täter, fühlt sich jedoch durch das Beichtgeheimnis gebunden. Als der Mörder jedoch einen anderen beschuldigt und damit dessen Leben und eine junge Liebe zu zerstören droht, sieht Gruber keinen Aus...

Weiterlesen...

Das alte Pfarrhaus (1962)

lt. Covertext/Das alte Pfarrhaus:Diese Geschichte spielt in einem Dorf, wo noch jeder seinen Nachbarn kennt. Des Bürgermeisters Bruder aus dem fernen Kanada ist verstorben und der Bürgermeister macht sich nun berechtigte Hoffnungen auf das nicht unbeträchtliche Erbe. Er ist ganz einfach erstaunt, als der Notar ihm eröffnet, daß sein Bruder noch drei Töchter hat, die zur Testamentseröffnung geladen...

Weiterlesen...

Der Pfarrer von Kirchfeld (1955)

Es geht um die vielen dörflichen Probleme, um Intrigen und Liebesgeschichten. Mittendrin ein Pfarrer, ein Gottesmann der sehr viel Verständnis für alle weltlichen Probleme aufbringt . . .  

Weiterlesen...

Von der Liebe besiegt - Schicksal am Matterhorn (1956)

Der Züricher Ingenieur Marion Clar wird von einem harten Schicksalsschlag getroffen: Eine von ihm konstruierte Brücke ist eingestürzt und hat 43 Menschen in den Tod gerissen. Intrigen treiben Marion zu Selbstmordversuchen, die zweimal von Angela verhindert werden . . .

Weiterlesen...

Jägerblut (1957)

Tagsüber biedere Bürger - nachts Schmuggler und Wilddiebe sind die Brüder Benno und Simon Schaidler. Waghalsig gehen sie ihrem nächtlichen "Handwerk" nach. Eine Reihe von Leuten in Aurach haben jedoch von dem Treiber der  Schmuggler keine Ahnung. So z. B. Barbara, die Wirtin vom "Gamsbock", und ihre Schwester Gretl. Eines Nachts wird Sixt, der Jungförster, durch einen Pistolenschuß verwundet. Der...

Weiterlesen...

Heimweh ... Dort wo die Blumen blühen (1957)

Es ist die Liebesgeschichte von Renate und Robert, auf deren Weg viele Hindernisse liegen. Doch der Abt von St. Quirin, Pater Vinzenz und seine Sängerknaben helfen den Beiden. So wird es doch noch für Renate und Robert ein glückliches Ende geben . . .

Weiterlesen...

Dort in der Wachau (1957)

Elisabeth glaubt, die Tochter von Kapitän Heider zu sein. Sie ist über diesen Umstand aber gar nicht glücklich, da sie sich in Peter, ebenfalls Heiders Sohn, verliebt hat und meint, ihn nie heiraten zu können. Doch Dank der später Ehrlichkeit des Schiffskochs Franz, der, als er Elisabeths Mutter kennenlernte, sich als Kapitän Heider ausgab, kommt es doch noch in der schönen Wachauer Dorfkirche zur...

Weiterlesen...

Der Fischer vom Heiligensee (1955)

Sie sind zusammen aufgewachsen und sie waren unzertrennlich - die junge Baroneß von Velden und Stefan Staudacher, der Junge des Fischers. Als Stefan als Gutsverwalter auf den Hof von Velden kommt, wird aus der tiefen Zuneigung eine große Liebe. Doch erst eine Naturkatastrophe wird die beiden endgültig zusammenbringen.

Weiterlesen...

Durch die Wälder, durch die Auen (1956)

Der Komponist Carl Maria von Weber reist mit seiner Geliebten, der Sängerin Caroline Brandt nach Prag. Auf die Kutsche wird ein Raubüberfall inszeniert, den Graf Schwarzenbrunn angezettelt hat, um Caroline unauffällig auf sein Schloß zu bringen. Dort versucht er, während Weber an der "romantischen Symphonie" arbeitet, Caroline für sich zu gewinnen. Weber ist enttäuscht über die vermeintliche Untre...

Weiterlesen...

Du mein stilles Tal (1955)

Unter dem Jubel der Gäste heiraten Nikky von Breithagen und ihr Jugendfreund Fred Halbenstein. Doch für Elisabeth, die Mutter der Braut, mischt sich Vergangenheit und Gegenwart.Sie muß ihre ganze innere Haltung zusammennehmen, um nicht zu zeigen, wie es wirklich in ihrem Herzen aussieht. Nur der Arzt und Vertraute kennt ihr Geheimnis, das sie 20 Jahre lang gewahrt hat. Sie hatte dem Wunsch ihrer E...

Weiterlesen...

Roter Mohn (1956)

Ottokar Scheidl, ein skrupelloser Geschäftemacher, plant aus einem kleinen Theater einen profitablen Amüsierbetrieb zu machen. Die Nachricht trifft das Ensemble wie ein Schock. Was tun? Gina, die "Salondame", erhält den Auftrag sich Ottokar zu widmen . . .

Weiterlesen...

Mit Rosen fängt die Liebe an (1957)

Der schönen Monika Lohmeyer geht ihre ererbte Rosenzucht über alles. Nun soll sie ihre Gärtnerei verkaufen, weil auf dem Grundstück eine Tankstelle errichtet werden soll. Da Monika von einem Verkauf nichts wissen will, soll sie der junge Architekt Fred dazu überreden, notfalls durch einen Flirt. Fred verliebt sich jedoch ernsthaft in Monika und hilft ihr, die Rosenzucht zu behalten . . .

Weiterlesen...

Mein Mädchen ist ein Postillion (1958)

Prinz Georg lernt auf einer Reise Barbara Carlebach kennen, die darum kämpft, die Postkutsche zu erhalten, anstatt sie durch einen Omnibus zu ersetzen. Die beiden verlieben sich, jedoch weiß Barbara nicht, wer er ist. Als der Großherzog stirbt und Prinz Georg die Regierung übertragen wird, kommt der ganze Schwindel auf. Kann er Barbara jetzt noch heiraten?

Weiterlesen...

Heisse Ernte (1956)

Jedes Jahr im Sommer kommen die Arbeiter und Arbeiterinnen zum Hopfenpflücken an den Bodensee. Es ist eine wahrhaft heiße Ernte, denn die volle Hitze des Sommers liegt noch über dem Land. Unter den Arbeiterinnen ist auch Auschra, ein Flüchtlingsmädchen aus dem Memelland. Ihrem fremdartigen Reiz erliegt Konrad, der Erbe vom Stammer-Hof. Es ist der Anfang einer großen Liebe, die von beiden noch viel...

Weiterlesen...

Der Sänger von Capri (1959)

Nach einer schweren, entbehrungsreichen Jugend ist der amerikanische Sänger Toni Costa kometenhaft zum Weltstar aufgestiegen. Die Herzen aller Frauen fliegen ihm nur so zu. Aber ebenso berühmt wie seine Stimme sind seine Skandalgeschichten. Sein Manager schickt ihn deshalb nach Capri, um ihn eine Zeitlang aus der Schusslinie der Presse und der Öffentlichkeit zu entfernen. Bei einem Konzert auf dem...

Weiterlesen...

Heidemelodie (1956)

Entgegen dem Willen des Gutsbesitzers Haagen wird die Schule in einem Heidedorf von einer Lehrerin übernommen. Er gibt seinen Widerstand jedoch schnell auf, als er sieht, wie hübsch sie ist. Als sie ihm auch noch aus einer schwierigen Situation hilft, verliebt er sich in sie . . .

Weiterlesen...

Wo die alten Wälder rauschen (1956)

Bauunternehmer Harald Rehm verbindet Nützliches mit Angenehmen, in dem er eine Baustelle in den Alpen besichtigt. Mit von der Partie: Sein zwölfjähriger Sohn Nils und dessen Erzieherin Margret. Rehm deckt einen Bauskandal auf, flirtet natürlich mit Margret und überschreitet damit die "Toleranzgrenze" seines Sohnes. In einer stürmischen Nacht "flieht" Nils in die Schweiz und macht die ohnehin schon ...

Weiterlesen...

Drei weiße Birken (1961)

Einige Kilometer südlich von München-Schwabing soll man mit "Schwabinger Typen" - ländlich und sittlich wie man dort zu sein pflegt - wenig im Sinn haben. Den Maler Fritz muß deshalb der Teufel geritten haben, als er ausgerechnet in eine solche Gegend sein Arbeitsfeld verlegte. Aber schließlich ist man auch im ländlichen Oberbayern gegen die Liebe machtlos und bei Musik und Sonnenwendfeuern bahnt ...

Weiterlesen...

Das Mädel aus dem Böhmerwald (1964)

Nach dem Tode ihres Vaters steht Katrin mit ihrem kleinen Bruder Toni völlig allein und verlassen da. Der Hof ist verschuldet, Katrin weiß, daß sie ihn nicht retten kann. Hans, der Sohn des reicher Porgauer-Wirtes, liebt Katrin und will ihr helfen. Sein Vater aber würde zu einer Heirat nie seine Einwilligung geben. Hans versucht Geld zu leihen. Seine Bemühungen scheitern. Der Hof wird versteigert....

Weiterlesen...

Zwei im siebenten Himmel (1974)

Ein junger Reisebüro-Angestellter wird mit seinen beiden Freunden mit einem sehr bekannten Musik-Trio verwechselt. Zwischen Salzburg und dem Wolfgangsee kommt es nun zu irrwitzigen Situationen, in denen auch noch die große Liebe mitmischt und es zu guter Letzt drei verliebte Paare gibt.

Weiterlesen...

Gitarren der Liebe (1954)

Vier junge Italienreisende entdecken ein großes Talent: einen Sänger. Mit List und Tücke verhelfen sie ihm zu einer Karriere und der Dame seines Herzens. Diese muß zunächst dem reichen, ungeliebten Bürgermeister entrissen werden . . .

Weiterlesen...

Die seltsame Geschichte des Brandner Kasper (1949)

Der Jäger Kasper Brandner feiert seinen 70. Geburtstag. Die Lebenslust blitzt dem Alten wie eh und je aus den Augen. Deshalb kann er es überhaupt nicht gebrauchen, daß ausgerechnet an diesem Ehrentag der leibhaftige Tod zu Besuch erscheint. Doch der durchtriebene Jäger schenkt dem Sensenmann so einen mächtigen Rausch ein, daß der sich glatt auf ein paar weitere Jahre Lebenszeit für den Kasper heru...

Weiterlesen...

Gruss und Kuss vom Tegernsee (1957)

Lissy, eine Musikstudentin die sich mit Nebenjobs ihren Lebensunterhalt verdient, soll diesmal in die Rolle einer Millionärstochter schlüpfen, und an deren Stelle an den Tegernsee reisen. Die ganze Komödie droht aufzufliegen, als Pats Freund am Tegernsee auftaucht, um sie zu besuchen . . .

Weiterlesen...

Dort oben, wo die Alpen glüh'n (1956)

Der Bergführer Loisl gewinnt nicht nur das Wettklettern in einer besonders schwierigen Wand, sondern auch die Gunst der schönen Berghofbäuerin Anna. Der unterlegene Jakob kann das nicht verkraften und sinnt auf Rache. Als Loisl mit der bekannten Bergsteigerin Andrea Baureiss unterwegs ist, schürt Jakob Annas Mißtrauen. Anna ist blind vor Eifersucht und verlangt von Loisl einen Treuebeweis: Er soll ...

Weiterlesen...

Was geschah auf Schloss Wildberg? (1972)

Michael ist auf Bewährung entlassen worden. Unschuldig war er wegen Autodiebstahl verurteilt worden. Als Strafentlassener findet er zur Not zwar Arbeit, Freunde aber keine. Oder doch fast keine, denn Kumpel, ein entlaufener Hund, schließt sich ihm an, und sie werden dicke Freunde. Und dann verliebt sich die bildhübsche Marianne in ihn. Das Glück scheint ihn nicht ganz verlassen zu haben. Aber der ...

Weiterlesen...

Bei der blonden Kathrein (1959)

"Einmal wieder ein ganz normales Leben führen . . .", das und nichts anderes wünscht sich der junge und erfolgreiche Operetten-Star Clemens Hagen. Gesagt, getan - schon sind die Rollen vertauscht und Clemens schlüpft in den Ferien in die Haut seines Bruders, um im fernen Hotel "Bei der Blonden Kathrein" die neue Stelle des Geschäftführers  anzunehmen. Die bildschöne Kathrein ist eine tüchtige und ...

Weiterlesen...

Wenn am Sonntagabend die Dorfmusik spielt (1953)

Der erfolgreiche Trompeter Jonny bekommt von einem Steuereintreiber fast seine gesamten Konzerteinnahmen abgenommen. In dieser Stimmung hat er vorerst genug von irgendwelchen Auftritten und begibt sich auf eine Reise in den Schwarzwald. Als ihm auch noch die Polizei sein Auto konfisziert, ist das Fass nahe am überlaufen. Erst die musizierenden Vagabunden Tünnes und Nachtigal können seine Laune etw...

Weiterlesen...

Ein Stück vom Himmel (1957)

Ferien in Oberbayern verbringt Forststudent Peter, und sein Freund Willi hat bereits per Inserat eine Ferienfreundin für ihn gesucht. Peter unterliegt einem Mißverständnis, als er glaubt, Christine, die Tochter eines bayerischen Schloßherrn und unglücklich verlobt, sei dieses Mädchen. Diese bringt es nicht übers Herz, ihm diese Illusion zu nehmen. Peters Ferien gehen zu Ende und damit auch die Fre...

Weiterlesen...

Komm zurück . . . (1953)

Die Gymnastiklehrerin eines kleinen Ortes an der Elbe, Sabine Viborg, lernt eines Tages den neuen Organisten des Ortes, Martin Larsen, kennen. Martin ist ein junger Komponist, der in seiner Freizeit ein Oratorium geschaffen hat, für das er einen Verleger sucht. Sabine, die sich mittlerweile in Martin verliebt hat, versucht ihm zu helfen, einen Verleger zu finden. Doch dies scheint nicht so leicht z...

Weiterlesen...

Lass mich am Sonntag nicht allein (1959)

Toni, der Müllersohn möchte in der Stadt sein Glück als Sänger suchen. Wenn er innerhalb eines Jahres berühmt geworden sei, hat ihm der reiche Gastwirt Schaller beim Abschied gesagt, könne er seine Tochter Elsie haben. In Wirklichkeit hat er sie längst dem Sohn des Sparkassendirektors versprochen. Toni wird von seinem Freund Edi begleitet, der die Texte seiner Lieder schreibt. In der Stadt haben d...

Weiterlesen...

Die Christel von der Post (1956)

In ihrer schmucken Uniform trägt "Die Christel von der Post" Tag für Tag Briefe und Päckchen aus. Christel hat auch einen Freund: Horst heißt er und ist von Beruf Assistent des Kommissars. Doch die Zeit zum Heiraten fehlt, denn Horst ist sehr pflichtbewußt. Da schneit der fesche Startrompeter Mecky Doppler ins Dorf. Mecky findet sofort Gefallen an der hübschen Christel und auch sie macht aus ihren ...

Weiterlesen...

Herbstromanze (1980)

Die schöne Witwe Christina fährt ins Hochsauerland aufs Gut Vormwald. Sie will dort mit ihrer stummen Tochter Veronika die Herbstferien verbringen. Der Gutsbesitzer ist der Freiherr von Caldern. Ihn verbindet mit Christina eine erloschene Jugendliebe. Bei der Begrüßung ist Benno von Caldern von Veronika fasziniert. Sie erinnert ihn an Christina vor zwanzig Jahren. Veronika fühlt sich glücklich: Al...

Weiterlesen...

Frauensee (1958)

Martina Nissen, eine aparte Frau, ist die Erbin der "Nissen-Werke". Zwischen ihr und ihrem Erbe steht jedoch das Testament ihres Vaters. Er hat verfügt, dass Martinas zukünftiger Ehemann vom Fach sein muss. Um die Bedingungen des Testaments zu erfüllen, geht sie auf eine Scheinehe mit dem Techniker Frederic Fleury ein. Auf der "Hochzeitsreise" zum Frauensee entstehen ernste, ungeahnte Komplikation...

Weiterlesen...

Johannisnacht (1956)

Der Gutsherr Christian von Hergeth will sich von seiner Frau, einer berühmten Sängerin, scheiden lassen. Doch zu allem Unglück verliebt sich sein Sohn in die gleiche Frau, die auch er begehrt. Die Johannisnacht wird die Entscheidung bringen . . .

Weiterlesen...

Heimweh nach dir, mein grünes Tal (1960)

Nach vier Jahren Abwesenheit kehrt Gabriela von Hübner als frischgebackene Tierärztin auf den Sonnhof zurück, der in der Zwischenzeit schlechte Jahre erlebt hat und ziemlich heruntergewirtschaftet aussieht. Einen großen Teil scheint der derzeitige Verwalter, Fred Schantl, dazu beigetragen zu haben, der auch sehr rechthaberisch regiert und sogar das einstige Verwalterehepaar aus dem Gutsverwalterha...

Weiterlesen...

Solange noch die Rosen blüh'n (1956)

Architekt Richard Kühn will seine langjährige Geliebte Helga Wagner endlich heiraten, aber nur, wenn sie ihren Beruf als Kinderärztin aufgibt, da dieser sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. So kümmert sie sich zur Zeit sehr intensiv um die kleine, traumatisierte Moni, die ihre Eltern bei einem Unfall verloren hat. Sie verspricht mit ihr Urlaub in den Bergen zu machen und nimmt sie mit, als sie mit Ri...

Weiterlesen...

Heimatlos (1958)

Das Tiroler Bauernmädchen Barbara Kirchner, die bereits mit dem Sägewerksbesitzer Franz Leitner verlobt ist und die Heirat demnächst ansteht, weist einem Münchner Auto den Weg im Dorf und flirtet mit dem Fahrer, Konrad Fürst - was Franz Leitner sieht und wenig gefällt. Barbara will in München eine Freundin besuchen und trifft in der Hauptstadt im Bus erneut auf Konrad 'Conny' Fürst. Da ihre Freund...

Weiterlesen...

Der Pfarrer von St. Michael (1957)

Der Pfarrer von St. Michael lernt die junge Angela kennen, die als Magd bei dem Bauer Santner arbeitet. Nachdem sie von dessen Bruder ein Kind bekommen hat, stirbt sie. Der Pfarrer bringt das Kind in sein Haus, um es selber aufzuziehen. Kurze Zeit später geht im Dorf das Gerücht um, dass es der Pfarrer mit dem Zölibat nicht genau genommen hat, und das Kind sein eigenes wäre. Das bringt Aufruhr und ...

Weiterlesen...

Zwei Herzen und ein Thron (1955)

1903. In Mürzsteg, einem kleinen Gebirgsort in Österreich, herrscht große Aufregung. Die Adelshäuser in Russland, Deutschland und Österreich haben die Mürzsteger Umgebung als Jagdgebiet auserkoren. Verantwortlich für die Sicherheit der hohen Herrschaften ist der ob seines Auftrages rasch vom Fähnrich zum Oberleutnant avancierte Kuno Möslacher, Sohn des Mürzsteger Wirtes vom "Roten Krebsen". Ganz b...

Weiterlesen...

Entscheidung am wilden Kaiser (1967)

Der "Pfeiler" ist der Gipfel, der so manchen Bergsteiger anlockt und ihn oftmals scheitern lässt. Erneut herrscht in dem kleinen Bergdorf in Tirol große Aufregung, denn die bekannten Bergsteiger Margit Sollerer und Wolf Prätorius sind angereist, um den "Pfeiler" zu besteigen und zu bezwingen. Toni und Franz, die Söhne von Hias Holleis, die dort wohnen, scheiterten immer wieder an dem extremen Über...

Weiterlesen...

Rot ist die Liebe (1957)

An seinem 40. Geburtstag wird Herrmann Löns vom Besuch seiner Jugendliebe Rosemarie überrascht, der Cousine seiner Frau Lisa. Lisa, die um die frühere Herzensfreundschaft zwischen den Beiden weiß, liebt ihren Mann viel zu sehr, als daß sie seine Freude am Wiedersehen mit der schönen Cousine zerstören möchte. Rosemarie und Herrmann streifen Tag für Tag durch die blühende Heide. Dem Zauber dieser Lan...

Weiterlesen...

Das heilige Erbe (1957)

Der versierte Jäger Jakob Sonnleitner liebt seine Heimat, die Landschaft und die Natur seines Reviers. Eines dunklen Abends stellt er einen Wilderer, der jedoch beim Fluchtversuch abstürzt und tödlich verunglückt: Es stellt sich heraus, dass es der Sohn des reichen und einflussstarken Bauern Hochegger ist. Diesem gelingt es, die Abberufung Sonnleitners als Revier-Jäger zu erzwingen, obwohl kein ei...

Weiterlesen...

2020  Lonnys Filme   globbersthemes joomla templates